Wie alles begann!

Kunst verinnerlicht Kritik. Kunst verinnerlicht Emotionen. Kunst  vereint vermeintlich Unvereinbares. Auf einer stets eigenene Weise … FANGTAN ist mehr und geht nun von der Kunst in den zivilen Ungehorsam. Wir setzen Zeichen und rufen zum Widerstand auf. Zum Widerstand gegen Ungerechtigkeit gegenüber Menschheit, Tier und Umwelt. Setzt mit uns ein Zeichen für die Ewigkeit. Setzt mit uns einen vollkommen neuen Maßstab. Zeigt, dass in euch mehr steckt, als es den Anschein hat!

FORMATION

FORMATION handelt von Freiheit und Eigenverantwortung. Wir bevorzugen die Technologie und nicht mehr die Menschlichkeit. Es handelt sich um einen Protestmarsch gegen die Oberflächlichkeit und stimmt gegen den Lauf der Zeit an. Es stellt sich nämlich die Frage, ob wir Menschen noch immer die eigenen Entscheidungen treffen, oder ob etwas anderes wie Technologien, Medien, Staaten, Konzerne für uns entscheiden. Das Besondere am Dreh von Formation war, dass er auf der DJI Inspire 2, einer Kinodrohne, im Mölltal/Kärnten (in Lainach & Stall) gedreht wurde. Das Thema ist gewagt und zeitgemäß.

Graue Harmonie

Das Leben ist mehr als nur Schwarz oder Weiß. Das ist eine der Grundaussagen von einigen wenigen Menschen die sich nach vorne trauen. Sie erklären sich weder als die Guten noch die Bösen. Sie leben in einer Grauzone und das mit voller Leidenschaft. Nichtsdestotrotz geraten einige von ihnen in Konfrontation mit dem Gesetz, denn unter ihnen sind nicht nur Aktivisten sondern auch Extremisten. Jedes Blatt hat nun einmal zwei Seiten und wir wollen mit unserem Video erreichen, dass sich jeder selbst ein Bild macht und selbst entscheidet wie er sein Leben führt... denn du bist ein Denker.

Willkommen auf der Welt

Willkommen auf der Welt von Alexander Wieland

TUWAT

Das war Tuwat!

Morgen

Ein sehr realer Kurzfilm. Inhalt: Nach dem Tod seiner Schwester fällt Andreas dem Drogenkonsum zum Opfer. Sein Bruder Dominik versucht mit allen Mitteln, ihn wieder in ein normales Leben zu bringen. Die Versuche scheitern jedoch kläglich. In nur einer Nacht erlebt Andreas Höhen und Tiefen des Lebens: Liebe, Hass, halluzinogene Bedrängnisse und ein Selbstmordversuch. Es wird sich zeigen, wie er sich entscheidet. Für Leben oder Tod.

Prototyp 2009 - Fremdkörper

Prototyp 2009 - Zivilisierter Mensch

Prototyp 2009 - Entgegenlenken