Lösungsansätze

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens ist trotz endloser Bestrebungen nicht
endgültig fassbar. Zu unterschiedlich sind die Ansichten.
Optimisten, Realisten und Pessimisten werden nie zu einem
gemeinsamen Schluss kommen. Der Wunsch Zeichen zu setzen
und Spuren zu hinterlassen, sei es nur für die Nachwelt, oder für
sich selbst, ist das Bestreben aller kritisch denkenden Menschen.
Aber Spuren zu hinterlassen wird immer gefährlicher. Wer weiß
heute schon, wer uns aufgrund unserer digitalen
Hinterlassenschaften auf der Fährte ist. Meinungen und
Überzeugungen ändern sich stetig, oftmals nicht nachvollziehbar.
Doch was, wenn wir mit den Inhalten vergangener Tage
konfrontiert und uns Dinge vorgeworfen werden, die in diesem
Moment gar nicht mehr der aktuellen Denk- und Lebensweise
entsprechen? Wer garantiert, dass das Bild, welches Dritte aus
unterschiedlichen Quellen formen, nicht der Wahrheit entspricht?
Wer darf sich das Recht herausnehmen, darüber zu urteilen?
Vorverurteilung ist der erste Schritt zu einer vollkommen
paranoiden Gesellschaft. Ich werde nicht anfangen jeden meiner
Schritte doppelt und dreifach zu überdenken. Wenn ich mir aber
eine Meinung gebildet habe, dann spreche ich
sie auch aus. Oder ist das heutzutage schon
gesellschaftlicher Selbstmord? Mein Name ist
Cam und das ist meine kleine Geschichte in der
Zeit der großen Veränderung.